Herzensgrüße 2/23

Herzensgrüße 2/23

Herzensgrüße

Buenos dias corazon.

„Nichts Unwahres kann jemals bestehen bleiben; Nichts Wahres jemals zerstört werden.“

Unsere Vision ist es, in direkten und wohlwollenden Kooperationen mit den Kakaobauern vor Ort aus einzigartigen Kakaos, zeremoniellen Kakao in hoher Qualität zu kreieren.
Darüber hinaus möchten wir mit unserem Wirken zu Entwicklung unserer aller Bewusstsein auf der geliebten Erde beitragen.

Projekt Macuro, Venezuela - Rückblick

 
Zu unserem Projekt möchten wir dir berichten, dass wir viele wundervolle Entwicklungen und Erfahrungen gemeinsam mit den 40 Kakao-Bauernfamilien und Dorfbewohnern erleben dürfen.
Seit dem ersten fast 3-monatigen Besuch von Dez 22 bis Feb 23 haben wir unsere Vision mit den Bauern geteilt und eine gemeinsame Vision entworfen.
 
Gemeinsam werden wir einen wundervollen zeremoniellen Cacao kreieren und eine ökonomische und ökologisch wohlwollende Situation für alle daran Beteiligten manifestieren.
 
Wir zahlen den Bauern 1$ mehr pro Kilogramm als der aktuell höchste lokale Marktpreis (davon erhält der Bauer als auch die Kooperative jeweils 0,50 US$) und nachdem erfolgreichen Verkauf hierzulande gehen zusätzlich 10% des Umsatzes an die Kooperative zurück.

"From Bean to ceremony und from Venezuela to your heart.“

 
Zu Beginn des Jahres finanzierte Maya Munay Schulungen für die Bauern, in welchen diese zum ersten Mal Wissen und Fertigkeiten rund um die optimale und nachhaltige Pflege, sowie der qualitativ hochwertigen Weiterverarbeitung der Kakaobohnen erlernten und auch erstmals praktisch einen Fermentationsprozess sehr erfolgreich mit unserer Begleitung durchführten.
 
Mit einer guten fermentierten Bohne können die Bauern am Markt mindestens den doppelten Preis erzielen!
 
Des Weiteren konnten wir Fermentationskisten aus Holz, sowie Werkzeuge zur Verfügung stellen.

 

All das bereits teilweise mit-finanziert aus den von euch übernommenen Baumpatenschaften. Tausend tausend Dank!

 
Bislang sind, neben unseren Spenden, nur durch eure Spenden schon 2237 € nach Venezuela geflossen.
 

DAAAAAAANKESCHÖÖÖÖÖÖÖÖN von allen daran Beteiligten.

Projekt Macuro, Venezuela - Ausblick

 
Aktuell begleiten wir die Bauern dabei, eine Kooperative zu gründen. Mittlerweile sind alle Voraussetzungen erfüllt und nur die letzten Stempel fehlen noch. Das bedeutet, dass die Bauern sich gemeinsam organisieren und einen einheitlichen und höheren Preis für ihre Arbeit und ihren Cacao erzielen können.
 

Wow- wie WUNDERVOLL!

 
Am Rande von Macuro wird ein Wertschöpfungs- & Schulungszentrum für die Kooperative und das gesamte Dorf entstehen. Hierfür dürfen wir 4.000 € organisieren, um ein 3ha großes Stück Land zu erwerben. Dort werden sowohl im Aufbau, als auch in der Bewirtschaftung des Zentrums Arbeitsplätze und ein großer Mehrwert geschaffen.
 

Zu den Aufgaben der Kreation des Wertschöpfungszentrums gehören unter anderem:

 
Aufbau der Trocken- & der Fermentationsstation, der Aufbau eines Lagerraums, der Aufbau eines Cacaolabors mit autarker Energieversorgung zur Weiterverarbeitung des Cacaos, sowie einer Gemeinschaftscabana, in welcher Schulungen stattfinden und sich die Dorfbewohner begegnen können. Auch sollen kleine Ökohütten für Besucher des Projektes entstehen.
Teil der Vision ist es auch, dass zu jedem Vollmond eine Kakaozeremonie gemeinsam mit dem Dorf zelebriert wird.
Weitere Infos zum Projekt werden folgen.
 
________________________________
 

Vorankündigung und Umarmung

 
Im nächsten Newsletter werden wir euch einladen uns auf unserer nächsten Reise zum Projekt nach Venezuela zu begleiten und mit uns gemeinsam die Vision weiter zu weben, zu erfahren und tatkräftig vor Ort mit anzupacken und vom Cacao selbst und seinem Ur-Sprung zu lernen.
 
Wie du das Projekt bspw. durch eine Baumpatenschaft unterstützen kannst, findest du hier: Instagram
 
Wir wünschen allen von uns weiterhin heilsame und optimale Erfahrungen mit und durch die Energie des Cacaos.
 

Mögest du alle Geschenke, die deine sind, in diesem Leben annehmen und weiterschenken.

 
In Südamerika wird gesagt: „Nada es el tuyo hasta que lo regalas“
Was so viel heißt wie 

„Nichts ist deins, bis du es teilst (oder "schenkst“)".

 Wir umarmen uns - von Herz zu Herz

Hab einen guten Weg.

Bendiciones y abrazos

Anni & David

Regresar al blog